der weibliche Stil

der weibliche Stil

Was ist der weibliche Stil? Für die meisten Frauen ist es zerrissen zwischen Karriere, Familie, Haushalt und sozialem Stress, meine Hosen für einen Rock zu wechseln – das ist ein großes Zugeständnis in Richtung Weiblichkeit. Was zu tun ist: Das moderne Lebenstempo trifft auf Frauen zu viele Anforderungen, so dass der Schrank aus Gründen der Übung und dann Schönheit wählen muss. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie etwas ändern müssen, um sich nicht wie ein Arbeitstier zu fühlen, sagt Ihnen die Website Stylish, dass Sie mit Kleidung beginnen sollten.

Und um dir die Bewegungsrichtung klarer zu machen, werden wir dir sagen, was ein weiblicher Stil ist und wie du ihn ansprechen kannst.

Die Hauptkomponenten des weiblichen Stils

Warum wird dieser Stil eigentlich weiblich genannt? Weil weibliche Kleidung Sie sicher niemand mit einem Mann verwechseln wird. I.e. ist es dann vor allem darauf gerichtet, unsere Unterschiede gegenüber dem anderen Geschlecht zu betonen.

-Stil . Das Hauptmerkmal der weiblichen Kleidung betont die Silhouette. Sie musste nicht eng sein. Egal in welcher Richtung, aber feminine Kleidung in anderen lässt keine Zweifel in der Gegenwart Ihrer Brust, Taille und Hüften. Aber man sollte Weiblichkeit nicht mit trotziger Sexualität verwechseln. Ein tiefer Ausschnitt oder ein ultrakurzer Mini sind keine Anzeichen von Weiblichkeit.

Denken Sie daran, wie die Heldin Leah Akhedzhakova im Film „Office Romance“: „Die Frau sollte ein Mysterium sein!“. Der Kleidungsstil sollte Raum für Fantasie lassen. Natürlich, im Idealfall die femininen Röcke und Kleider, dies bedeutet jedoch nicht, dass der Ort die Hosen in der femininen Garderobe gibt. Sie müssen nur die gleiche Aufgabe erfüllen – anderen zu erklären, dass Sie kein Gentleman sind.

– Farbe. Natürlich sollte das Farbschema basierend auf Ihrem individuellen physischen Typ ausgewählt werden. Versuchen Sie jedoch, Pastell, weiche Palette zu wählen. Achten Sie auf rosa, koralle, lila Farben. Die Aufgabe, deine Kleidung zu färben – um das Auge zu erfreuen, die Aufmerksamkeit zu erregen und die Freude in den Herzen anderer zu wecken. Anstatt sich mit dem Pflaster zu verbinden, wie wir es gewohnt waren.

Weight von strengen geometrischen Färbezellen, Streifen, etc. Lassen Sie Ihre Kleidung eher frivole Zeichnungen von Blumen, Schmetterlingen, abstrakten Streifen sein.

– Fabrics . Wählen Sie Stoff für Ihre neue feminine Garderobe und versuchen Sie, ein Gefühl von Flug, Leichtigkeit und Luftigkeit zu erzeugen. Lass es Seide, Satin, Chiffon, stricken. Vermeiden Sie grobe und nicht formstabile Materialien. Es ist auch wichtig, Stoffe zu kontaktieren, die sowohl für Männer als auch für Frauen gleichermaßen geeignet sind – schließlich versucht man nur, die Anzahl der Unterschiede gegenüber dem Mann zu maximieren.


– Details . Auch wenn Sie von Natur aus sehr konservativ sind, vernachlässigen Sie nicht die verschiedenen „Frauensachen“ in Kleidung. Denn diese dekorativen Elemente wie Spitze, Rüschen, Volani, Guipure-Einlage usw. machen Ihr Outfit noch festlicher. Und benutze sie in deinem Bild ausschließlich als weibliches Vorrecht. Zumindest wird kein Mann, der sich selbst respektiert, jemals in der Lage sein, öffentlich in so etwas zu gehen, ohne ihren Ruf zu gefährden.

Schuhe . Feminine Style impliziert notwendigerweise Schuhe mit hohen Absätzen. Keine Keile, nicht auf der Plattform, nämlich auf der zierlichen Haarnadel. Natürlich, wenn Sie mehr an die Schuhe gewöhnt sind, werden Sie nicht einfach wieder aufzubauen sein. Aber das ist es wert. Heels machen uns optisch schlanker, geben unserem Gang Grazie und eine berührende Zerbrechlichkeit. In der Tat ist die Liebe von Fersen eine Gewohnheitssache. Ist ein wenig Übung – und Sie werden nicht an ein Leben ohne sie denken, genau wie Victoria Beckham. Die Hauptsache – um einen bequemen Schuh und ein stabiles Modell zu wählen.

– Was vor den Augen anderer verborgen ist . Eine echte Frau, perfekt in jeder Hinsicht. Es ist nicht notwendig, mich in den Details zu geben, mit dem Argument, dass niemand ihn sehen oder erkennen wird. Glauben Sie mir, das Leben ist so unberechenbar! Also muss jedes Bild den höchsten Ansprüchen genügen. Tragen Sie nur schöne Dessous, die Sie sich nicht entziehen würden. Immer. Selbst wenn du dich ausziehst, nicht genau planen. Tragen Sie ein Ersatz-Paar Strümpfe.

Lass dich nicht von löchrigen Strumpfhosen anziehen und sage die Schuhe unter dem Loch unsichtbar. Femininer Stil ist in erster Linie die Sinnlichkeit und Sexappeal. Und sie sind inkompatibel mit der löchrigen Strumpfhose.

Accessories . Sie machen das Bild komplett und harmonisch. Statt großer Semi-Sporttaschen über die Schulter zu hängen, gebeugt man eine kleine Tasche oder nimmt unter den Arm eine schmale Clutch. Wenn Sie denken, dass Sie den Tag ohne all diese Dinge mit einem Widerstand nicht durchstehen können, ist es vielleicht ratsam, die Tasche in einem Audit zu halten? Sie werden wahrscheinlich versteckte Reserven finden. Die praktische Tasche kann aber auch feminin sein. Verwenden Sie dünne Gürtel mit einer schlanken Schnalle. Vergessen Sie nicht die Ringe, Halsketten, Ohrringe, Armbänder, sondern entscheiden Sie sich für Klassik und Eleganz.

Lasst uns nicht streiten: sich in unseren schweren Zeiten in weiblichem Stil zu verkleiden und unser hektischer Lebensstil ist nicht einfach. Aber wie gesagt, die gleiche Leah Akhedzhakova in dem Film „Du bist eine Frau – sei geduldig“. Und vielleicht wird die Veränderung in Ihrer Erscheinung nicht warten und sich im Leben ändern.